Unsere Sicherheitsventile

Willkommen bei Besa, wir entwickeln und produzieren industriell einstellbare Sicherheitsventile für Gase, Dämpfe und Flüssigkeiten

Anwendungsbereiche Chemie, Pharmaindustrie, Schiffbau, Heizkesselindustrie, Petrolchemie, Cryotechnik, Erdgaskompressoren, Dosierpumpen, Autoklaven, Druckluftgeräte, LPG/LNG, Papierindustrie

Zulassungen und Zertifizierungen

Qualitätssystem DIN EN ISO 9001 (ICIM); Produktzertifizierung CE PED (Pascal), CE ATEX (ICIM), RINA, EAC, BUREAU VERITAS, DNV-GL. Auf Anfrage stellen wir unseren Kunden in unserem Betrieb vollen Beistand für die Durchführung der technischen Abnahme seitens der wichtigsten Inspektions- und Zertifizierungseinrichtungen zur Verfügung: INAIL, RINA, DNV-GL, LR, TÜV, BV, AB, ASME

Temperatur- und Druckbereiche

Einstelldruck: zwischen min 0.2 bar bis max 600 bar, Temperatur: zwischen min –196°C bis max 750°C

Herstellungsmaterialien

Gusseisen, AHS-Stahl, Legierstahl, Edelstahl. Für Spezialanfertigungen sind Verkleidungen aus thermoplastischen Kunststoffen (PFA, PVDF, ETFE, HALAR) und die Verwendung von Legierungen wie Inconel ®, Hastelloy ®, Monel ® und Duplex vorgesehen

Abmessungen

Flanschabmessung für Nennweiten von DN 15 (1/2”) bis DN 250 (10”), Gewindeabmessung für Nennweiten von DN ½” bis DN 2”

Anschlusse

Konische und zylindrische Gewindeanschlüsse GAS, konische Gewindeanschlüsse NPT gemäß den Normen EN/ANSI/AME; „Schweissanschlüsse“ gemäß den Normen ANSI/ASME

Flanschanschlüsse gemäß den Normen EN/ANSI/ASME

Geschichte der Unternehmen

Das Unternehmen wurde 1946 von Ing. Antonio Santangelo als Armaturenfabrik gegründet, um sich folgend auf die Entwicklung und Produktion von gegossenen Sicherheitsventilen für jeden Anwendungsbereich zu spezialisieren.